Kriterien fuer "offenes Tor"

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Antworten
Skinfaxi
Beiträge: 3
Registriert: Sa Apr 13, 2019 10:32 am

Kriterien fuer "offenes Tor"

Beitrag von Skinfaxi » So Jan 12, 2020 12:53 pm

Hej Nop,
mir ist bei der Kartengestaltung aufgefallen, dass Du nun zwischen "offenen Toren" und Toren unterscheidest.

Was ich jedoch nicht verstehe: Wenn an den Toren ein pauschales "access=yes" gesetzt wird, wird das Tor als Tor dargestellt - obwohl die Information doch eigentlich aussagt, dass es offen fuer alle Verkehrsarten ist.

Tore die mit access=permissive, foot=yes, horse=yes, bicycle=yes getaggt sind, werden als "offenes Tor" gerrendert.

Das ist leicht inkonsistent. Gibt es zuviele Fehler wenn man access=yes auswertet?

Auch die Beschreibung in der Legende finde ich eher suboptimal. Ich hab das zunächst so interpretiert, dass ich durch ein "offenes Tor" z.B. im Fall von Ungluecken auch mit einem Motorfahrzeug fahren kann (wenn es auf einem Weg steht, der dass hergibt), was ja aber bei der Auswahl gerade nicht der Fall ist. Und ist man spitzfindig, kann ich auch aus dem access tagging nicht ableiten, ob das Tor offen ist - oder einfach nur passierbar (ich also etwas tun muss, um da durchzukommen). Vielleicht wäre "passierbares Tor" ein besserer Kompromiss? Was kurzes knackiges fällt mir leider auch gerade nicht ein.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Kriterien fuer "offenes Tor"

Beitrag von Nop » Di Jan 14, 2020 12:57 pm

Naja, das "offene Tor" gibt es schon jahrelang, aber erst seit der letzten Überarbeitung ist es optisch richtig deutlich sichtbar.

Bei der Auswertung habe ich mich auf die Tags horse und locked konzentriert.
Möglicherweise mit dem Hintergrund daß die Verwendung von dem allgemeinen access-Tag meistens mit Fehlern oder schludrigem Taggen verbunden ist. Das war zumindest meine Erfahrung mit access=no und meist unvollständigen weiteren Tags.

Du hast mich zum Grübeln gebracht, ob man nicht access=yes doch mit auswerten könnte.
Skinfaxi
Beiträge: 3
Registriert: Sa Apr 13, 2019 10:32 am

Re: Kriterien fuer "offenes Tor"

Beitrag von Skinfaxi » Sa Jan 25, 2020 10:20 pm

was bitte ist "locked" denn für ein key? den kenne ich garnicht und bin auch noch nicht drüber gestolpert....

access=locked ?

nee klar, der Umgang mit tags die immer wieer falsch verwendet werden ist sicher nicht einfach. vorallem wenn es sich um sowas wie access handelt. ich hab bei meinen gemappten Toren mittlerweile horse=yes nachgetragen, obwohl das ja völlig redundant ist, wenn ich access=yes gesetzt hab. Denn auch Dein Routing nutzt sonst die Wege als Reiter nicht.

nur eleganter ist natürlich nicht für den Auswerter zu taggen...
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 295
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Kriterien fuer "offenes Tor"

Beitrag von Nop » So Jan 26, 2020 2:37 pm

Skinfaxi hat geschrieben:
Sa Jan 25, 2020 10:20 pm
was bitte ist "locked" denn für ein key? den kenne ich garnicht und bin auch noch nicht drüber gestolpert....
Das ist kein access-Wert sondern ein locked=yes oder no. Kommt nicht mehr allzu oft vor, hat sich nicht sonderlich durchgesetzt.

Wie gesagt, vielleicht könnte man access=yes auch direkt auswerten, aber ich habe ein schlechtes Gefühl bei diesen Allgemeinwerten. Keine Anhaltspunkte wieviele falsche Einträge man dann bekommt, wo jemand access=yes gesetzt hat und nur an Fahrrad oder Fußgänger gedacht hat.
Antworten